Katelyn Erikson - Aegeria Seelenruf





Ausgabe: Ebook
Seiten: 413

ASIN: B072BR2VGJ              
€ 3,99

Bildrecht: Katelyn Erikson



Klappentext:
Was ist, wenn du bereits einmal gelebt hast?
Was geschieht, wenn die Vergangenheit dich findet?


Eine einzige Begegnung kann das gesamte Leben verändern. So war es, als die angehende rztin Elenya Fairings auf ihren Patienten Logan trifft. Als sei es nicht genug, dass er behauptet, der König eines unbekannten Landes zu sein, weiß er zudem Dinge über sie, die er nicht wissen dürfte.

Weshalbt trägt er dasselbe Symbol an seinem Körper wie sie?
Weshalb verändert sich die Farbe seiner Augen?

Und was ist es, das sie so sehr zu ihm hinzieht?

Zu viele Fragen. Zu wenige Antworten.  Bist du bereit für die Wahrheit?


Inhalt:
Elenya will Ärztin werden, doch dafür muss sie auch einen praktischen Teil ihrer Ausbildung absolvieren. Doch nichts hätte sie auf den Patienten vorbereiten können der sich selbst als König sieht. Er benimmt sich wie ein Monster und alle fürchten ihn, oder meiden ihn zumindest. Doch bei Elenya wird er zahm, er behauptet sie zu kennen.  Die Geschehnisse werden immer eigenartiger und so kommt es, dass sie einander näher kommen. Was sie jedoch nicht weiß, all das wird ihr Leben radikal verändern, denn ihr Leben gerät in das Visier von skrupellosen Mördern. Logan muss alles daran setzten, um ihr Leben zu retten. Der König von Aegeria lässt sich nicht unterkriegen, von nichts und niemanden, zumindest dachte er das ...

Meine Meinung:
Liebe mit Stimmungsschwankungen


Die  Story rund um Elenya und Logan hat mir ganz gut gefallen. Die beiden haben zwar so ihre Eigenarten, aber im Endeffekt habe ich sie lieb gewonnen. Das stetige hin und her verursacht jedoch ein leichtes Schleudertrauma :-P und zwischendurch kann es ziemlich langatmig sein. Trotzdem hatte ich Spaß daran das Geheimnis zu lüften und mit einem solchen Ende habe ich bei Gott nicht gerechnet! Im Laufe der Geschichte wird es schmutzig, brutal aber auch romantisch! Es ist also für jeden was dabei.

Cover:
Sinnlich mit versteckten Hinweis auf den Inhalt.






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen