Neuzugänge Mai und Juni




Im Mai und Juni (bis heute) durften einige tolle Bücher bei mir einziehen! Eventuell sogar ein wenig zu viele um ehrlich zu sein. Mein SUB hat mich schon lange überholt und ist nun um einiges größer. als ich es jemals sein werde. Aber ich kann einfach nicht anders! Einmal Bookaholic, immer Bookaholic! 

Es waren so viele tolle Buchschätze dabei, die ich euch einfach zeigen muss.
Vielleicht kennt ihr die Bücher ja und könnt mir dabei helfen die Lese-Reihenfolge zu bestimmen ^^  Oder aber ich zeige euch einen Buchschatz den ihr noch gar nicht kennt <3



Laura Labas - Ein Thron aus Knochen und Schatten (Drachenmond Verlag)

"Sie war die Hexenkönigin, die gekommen war, um erneut ihren Thron aus Knochen und Schatten zu besteigen."

Alisons schonungslose Ausbildung schreitet weiter voran, obwohl sie und Dorians königliches Gefolge das Lager im Reich der Kaskaden verlassen müssen. Während sie versucht, die aufsteigenden Gefühle für ihren Trainer tief in sich zu vergraben und ihrer neuen Rolle als Anführerin gerecht zu werden, schmieden sowohl Dämonen als auch Menschen Pläne, die die Welt für immer verändern könnten. Alison muss sich endgültig entscheiden, auf welcher Seite sie steht. Die der Dämonen oder die der  Menschen.

Meine Rezension


Fanny Bechert - Elesztrah Feuer und Eis (Sternensand Verlag)


Eine verbannte Jägerin auf der Suche nach ihrem Gefährten...
Ein Krieger aus den Reihen der königlichen Garde...
Eine Macht, die beide untrennbar miteinander verbindet...

Als die Elfe Lysanna herausfindet, dass ihr Gefährte von dem gefürchteten Flammenden Lord gefangen gehalten wird, verspürt sie nur einen Wunsch: ihn zu befreien. Dabei zählt sie auf die Hilfe ihres Clans >Angelus Mortis<.
Mitten in den Vorbereitungen auf den bevorstehenden Kampf, taucht jedoch der Elfenkrieger Aerthas in ihrem Dort auf, mit dem sich Lysanna auf unerklärliche  Weise verbunden fühlt. Liegt es daran, dass sie beide geheimnisvolle Kräfte in sich tragen, die sie gemeinsam lernen müssen, zu beherrschen? Denn ihre vereinte Macht könnte die einzige Möglichkeit sein, den Flammenden Lord endgültig zu vernichten. Doch selbst wenn ihnen das gelingen sollte, steht die wachsende Zuneigung, die zwischen Aerthas und Lysanna entsteht, unter einem ungünstigen Stern.

Meine  Rezension


Fanny Bechert - Elesztrah Asche und Schnee (Sternensand Verlag)

Während sich die  Bewohner Elesztahs in Frieden wähnen, bleibt die Beziehung zwischen Lysanna und Aerthas angespannt. Die Pläne des Elfenkriegers stehen wie eine Mauer zwischen ihnen und gleichgültig, wie sehr sie sich bemühen - eine gemeinsame Zukunft scheint unmöglich zu sein.
Lysanna sieht schließlich nur noch einen Ausweg: Sie will ihr Schicksal selbst bestimmen, auch wenn sie sich dem Hüter der Zeit entgegenstellen muss. Doch in den Lauf der Dinge einzugreifen, ist nicht so leicht, wie es sich die Jägerin vorstellt. Denn die Schicksalsweberin lässt sich die Fäden nur ungern aus der Hand nehmen, Zudem bahnt sich in Elesztrah eine weitere Bedrohung an, die nicht nur Aertha´s Leben in Gefahr bringt...


Jessica Stephens - Wächter Wahre Liebe ohne Chance?

Es gibt nur eine Regel! Schaffst du es, diese einzuhalten?
Seit  Melodys einundzwanzigsten Geburtstag sind gerade einmal ein paar Tage vergangen, als sich mit einem mysteriösen Brief ihre Lebensplanung schlagartig verändert.  Da sie durch die Abstammung ihrer  Mutter das Wächter-Gen geerbt hat, eröffnet sich für sie eine unbekannte magische Welt. Aber in dieser Welt der Wächter und Hüter gibt es eine unumstößliche Regel "Liebesbeziehungen sind verboten". Zu Beginn scheint diese Regel für Melody unwichtig, bis sie auf den charmanten Ethan Collister trifft, welcher ihre Welt auf den Kopf stellt.


Meine Rezension


Nalini Singh - Engelsherz

Einer der gefährlichsten Erzengel der Welt ist verschwunden. Niemand weiß, ob Lijuan tot ist oder den Schlaf der Unsterblichen gewählt hat. Doch als ihr Territorium von einer wachsenden Menge blutrünstiger Vampire heimgesucht wird und zunehmend im Chaos versinkt, ruft der Engelsorden Luminata den Kader zusammen, um über das Schicksal des Gebietes zu beraten. Elena und Raphael reisen auf das Anwesen der Bruderschaft und kommen einem Geheimnis auf die Spur, das die Welt und Elenas  Leben für immer verändern wird,,,



Lisa Rosenbecker - Arya & Finn (Drachenmond Verlag)

Arya hat ihre Zukunft als Leibwächterin klar vor Augen: Sie will ihrer Freundin Elena um jeden Preis zur Seite stehen. Schon seit vielen Jahren bereitet sie sich darauf vor und nimmt sogar ihre verhasste  Gabe in Kauf, die ein gut behütetes Geheimnis ist. Ebenso wie Elenas wahre Herkunft.
Aus diesem Grund lässt sich Arya auf eine Reise ein, bei der sie nicht nur mit ihrer Vergangenheit, sondern auch mit der Zukunft konfrontiert wird. Denn ihr Reisegefährte Finn weckt unbekannte Gefühle in ihr. Doch während Arya versucht auf ihr Herz zu hören, kristallisiert sich eine Bedrohung für das gesamte Königreich heraus, der sich die  Gefährten am Ende gemeinsam stellen müssen.


Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln (Drachenmond Verlag)

Traust du dich, einen Blick hinter den Spiegel zu werfen?
Entdecke eine Welt, in der die Feen zum Klang fluchbeladener Harfen tanzen und Geheimnisse wohl verborgen hinter Brombeerhecken schlummern. Folge den Spuren derer, die du zu kennen glaubst. Doch gib acht - im Märchenreich is nichts so, wie du es erwartest...


Marlena  Anders - Ein Himmel aus Lavendel (Drachenmond Verlag)

Deine Seele gegen eine Gabe. Oder einen Fluch?
Es heißt, es sei nobel, sein Leben für das eines geliebten Menschen zu geben. Doch niemand hat davon gesprochen, wie es sich anfühlt, diejenige zu sein, die diese Bürde auf sich nimmt. Darf man eine solche Entscheidung bereuen? Diese Frage stellt sich Emery in ihren dunkelsten Momenten. Ein Fremder war es, der ihr für ihre Seele eine Gabe versprach - die Fähigkeit, in gefährlichen Situationen wie ein Phönix in Flammen aufzugehen. Obwohl der Phönix für neues Leben steht, bringt jede Verwandlung Emery einen Schritt näher an den Tod. Um dies zu verhindern, macht sie sich auf die Suche nach einer Möglichkeit, den Handel rückgängig zu machen. Dabei trifft sie auf Nael, er bietet Emery einen Weg aus ihrem alten Leben. Aber ihm sind seine eigenen Dämonen dicht auf den Fersen...



Nina Mackay - Rotkäppchen und der Hipster-Wolf (Drachenmond Verlag)

"Hör auf, darüber zu bloggen!" weise ich Cinder sofort zurecht. "Das ist keine Geheimoperation mehr, wenn sie auf deinem Blog zu finden ist!"
Im Märchenwald ist die Hölle los. Alle Happy  End wurden gestohlen! Cinderella, Schneewittchen und Co. beschließen, ihre verschwundenen Prinzen zu retten, wozu sogleich eine "Vehör-und-Töte" Liste der Verdächtigen erstellt wird:
1) Wölfe töten
2) Hexen töten
3) böse Stiefmutter töten (wobei das oft mit Punkt 2 eingeht)
4) böse Feen töten
Nur Red findet die Idee äußerst schwachsinnig. Doch dann taucht ein gutaussehender Hipster auf, der mehr über die verschwundenen Prinzen zu wissen scheint. Schnell stellt sich heraus, dass Everton eigentlich ein Werwolf ist und auf der Liste der durch die Prinzessinnen bedrohten Arten steht. Red bleiben plötzlich nur sieben Tage, um die Prinzen zu finden, bevor sie Ever ausliefern muss. Doch warum will gerade er eigentlich die Happy Ends zurückbringen? Benutzt er Red nur für seine eigenen Zwecke? Sicher ist jedoch: In Reds Leben nimmt ab sofort die Zahl der Hipsterwitze wahnwitzige Ausmaße an, sehr zum Leidwesen von Ever...


Marie Graßhoff - Weltasche über das Gift an Quallenmembranen (Drachenmond Verlag)

Die Erde 2639. Auf der Ssuche nach ihrer Qualle durchquert Mara gefallene Kontinente und tote Städte. Gemeinsam mit der Welt ist sie an ihre Grenzen geraten. Doch während sie noch um ihren Begleiter trauert, droht ihr und dem System bereits eine weitere Gefahr: Ihre Anwesenheit hat einen alten Gott geweckt, der das Gleichgewicht der Dimensionen aus den Fugen treibt. Gebrochen vom Geist der Zeit, versucht die junge Frau, eine Welt zu retten, die ihr Recht auf Rettung schon vor Langem verspielt hat. Eine Welt, die schon immer ihren Tod wollte. Wird es ihr gelingen? Oder wird die Zweiteilung des Universums am Ende auch sie zerbrechen?


Mary E. Pearson - Der Kuss der Lügen

Ein Befehl, und das Licht gehorcht.
Ein Wink von ihr, und  Sonne, Mond und Sterne fallen auf die Knie und erheben sich wieder. Sie ist Lia, Königstochter von Morrighan. Am Tag ihrer Hochzeit entflieht sie ihrem goldenen Käfig und lässt sie ihr bisheriges Leben hinter sich. Weit entfernt von Morrighan heuert Lia in einer Taverne an. Dort lernt sie eines Abends zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt sich Lia sich zu beiden hingezogen. Und ahnt nicht, dass sie längst in größter Gefahr schwebt...


V.E.Schwab - Vier Farben der Magie (TOR)

Die Stadt London gibt es vier Mal...
Das graue London riecht nach Rauch - und nach einem Hauch von Wahnsinn. Das weiße stinkt nach Blut, nach bitterem magischen Kampf. Das rote duftet nach Rosen, nach Magie und Lebenslust. Und über das schwarze schweigt man besser. Der Magier Kell ist einer der letzten Antari, die zwischen den Welten wandern können.  Doch als er unwissentlich ein mächtiges Artefakt in seine Heimat schmuggelt, bricht er damit nicht nur ein ungeschriebenes Gesetzt seiner Zunft, sondern gefährdet auch das Gleichgewicht der Welten.



Kelsey Sutton - Winter Seele (Ravensburg)

Wie schmeckt deine Angst, Elizabeth?
Wie würde es sich anfühlen, wenn sich deine Augen auf meine Berührungen hin verdunkeln? Wenn du auf mein Kommando zu zittern beginnst?
Solange sie sich erinnert, kann Elizabeth Caldwell nichts fühlen. Doch besitzt sie die Gabe, die Emotionen anderer in menschlicher Gestalt, zu sehen. Mitleid, Sehnsucht, Freude - Elizabeth ist die einzige Sterbliche, die die Berührungen der Gefühlswesen kaltlässt. Allein der gefährlich-schöne Fear will Elizabeth nicht aufgeben. Unter den Menschen verbreitet er Angst und Schrecken, doch bei  Elizabeth wird er schwach - denn ausgerechnet das Mädchen, über das er keinerlei Macht besitzt, bringt sein eigenes Herz zum Schlagen. Als eine dunkle Gestalt Elizabeths Leben bedroht, kann nur die Wahrheit über ihre Herkunft und Fears unsterbliche Liebe sie retten...



Lara Adrian - For 100 Days (LYX)

Jede Täuschung hat ihren Preis...
Drei Monate Housesitting in einem Luxus-Apartment in Manhattan - die Künstlerin Avery Ross kann ihr Glück kaum fassen, schlägt sie sich doch gerade so mit ihrem Kellnerjob durch. Avery betritt eine Welt der Dekadenz, die ihr den Atem raubt - die Welt von Dominic Baine: reich, arrogant und absolut unwiderstehlich. Der Milliardär, der das Penthouse im selben Gebäude bewohnt, erweckt ungeahnte geheime Sehnsüchte in ihr. Doch die Schatten ihrer Vergangenheit drohen Avery schon bald einzuholen und jegliche Hoffnung auf eine Zukunft mit Nich zu zerstören...



J.R.R. Tolkien - Beren und Luthien (Klett-Cotta)

Ein dramatisches Schicksal überschattet die Liebe von Beren und Luthien. Sie gehört den unsterblichen Elben an, während er ein Sterblicher ist. In seiner tiefen Abneigung gegen alle Menschen zwingt ihr Vater, ein großer Elbenfürst, Beren eine unlösbare Aufgabe auf: Bevor dieser Luthien heiraten darf, muss er von Melkors Krone einen Silmaril rauben. 


Carola Wolff - Ausgerechnet Muse (Fabulus Verlag)

Gibt es wahrhaftige Musen unter uns? Und ob!
Möchte Appollonia Parker, 17 Jahre, eine Muse sein? Wahrhaftig nicht!

Appollonia Parker verfügt über außergewöhnliche Fähigkeiten: Sie befreit Figuren aus Gemälden, unterhält sich mit dem Raben Lyngx und bringt den begabten Singer-Songwriter Nick auf den  Erfolgshit seines Lebens. Doch kann sie ihm auch ihr Herz öffnen?

Meine Rezension


Lila Devi -Aurora das inspirierende Leben des Sternenkindes

Von Aurora erzählt die bewegende, ungewöhnlich inspirierende Lebensgeschichte eines Sternenkindes, das sich mit seinen sehr weit entwickelten Wahrnehmungen zur mächtig energiegeladenen jungen Frau der Sterne in der höheren Bewusstseinsebene entwickelt. Auroras Leben war von unzähligen Hindernissen geprägt. In zahlreichen Begegnungen mit bedeutenden Menschen erlangt  Aurora höhere Erkenntnis. Die schweren Schicksalsschlägen musste Aurora mit Hilfe der göttlichen Kraft, ihrer spirituellen Verbindung zum Universum un ihrer bedingungslosen Liebe durchstehen. Das Schicksal lässt Aurora einer einzigartigen Persönlichkeit begegnen: Gregor, der Auroras Seele widerspiegelte, besaß das magische Goldschwert, das als einziges den Fluch besiegen kann.


Marlies Lüer - Kristallseelen

In der Nacht, als die Sterne fielen, nahm das Unheil seinen Anfang. Raumont und Doran, die Zwillingsprinzen der Schwarzburg, sind zu Männern herangewachsen. In ihren Adern fließt dasselbe Blut, und doch könnte ihr Schicksal nicht unterschiedlicher sein. König Raumont überzieht gnadenlos die Nachbarlande mit Krieg. Im stehen die Etuanzen zur Seite, geboren aus schwarzer Magie. Doran sucht Verbündete, um dem ein Ende zu setzen. Ganz in seiner Nähe schlummert die Hoffnung im Wald. Der lebende Berg wartet mit Geduld auf die Geburt der Kristallseelen.  Er hat die Ewigkeit auf seiner Seite, aber für die Menschen drängt die Zeit.


Isabell Schmitt-Egner - Fehjan Verbundene  Seelen

Seit er denken kann, lebt Jaron in einem kleinen  Dorf mit seiner Mutter und seinem Bruder Mitjah. Aber eines Abends wird seine Siedlung überfallen und niedergebrannt. Danach ist seine Mutter verschwunden und Jaron steht mit seinem Bruder allein in der Wildnis. Er macht sich auf die Suche nach ihr und muss bald feststellen, dass die Welt außerhalb seines Dorfes nicht nur viele Gefahren birgt, sondern auch dem Fehjan-Glauben verfallen. Der geheimnisvolle Fehjan - der Hüter des Gleichgewichts - ist auf der Flucht und alle suchen ihn. Besonders die Hygias, gefährliche seelenlose Geschöpfe, die dunkelhaarigen Menschenfrauen gleichen, sind sehr daran interessiert, den Fehjan zurückzubekommen, denn in ihm ruht eine überaus wertvolle Seele und Jaron scheint ein Teil der Fehjan-Prophezeihung zu sein,...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen