Katharina v. Haderer - Das Herz im Glas





Ausgabe: EBook
Verlag: Drachenmond
Seiten: 424

ISBN: 978-3-95991-331-7
€ 14,90


Bildrecht: Drachenmond Verlag / Katharina v. Haderer


Klappentext:
Ein Prinz ohne Königreich. Ein Mädchen ohne Namen. Eine Stadt ohne Moral-..

Auf der Suche nach einem Mörder brechen der Drachenjäger Caedes und seine Schwester Aenne zur sagenumwobenen Stadt Terra Talioni auf. Die Spuren des Schlächters, der menschliche Organe für finstere Blutmagie missbraucht, führen die Geschwister von den Elendsvierteln der Purpurnen Märkte bis hin zu den Klippenvillen der höchsten Aristokratie. Das  Netz aus Intrigen reicht weit über und Caedes muss bald erkennen, dass er mehr zu verlieren hat, als ihm lieb ist: sein Leben, seinen Verstand und nicht zuletzt auch sein eigenes Herz. 


Inhalt:
Als Aenne das Herz im Glas ersteigert, weiß sie sofort das es sich dabei um ein  Menschliches Herz handelt. Ein Verbrechen das mit dem Tod bestraft wird - Blutmagie war untersagt! Sie weiß, dass sie dazu bestimmt war den Mörder zu finden. Was sie aber nicht weiß, die  Suche nach dem Mörder treibt sie alle in den Abgrund. Begleitet wird sie von ihren Brüdern Caedes und Ezra. Niemand aber kann sie auf das Vorbereiten was sie in Terra Talioni erwarten wird. Eine Stadt voll mit Intrigen und Lügen. Schnell wird klar, der  Mörder muss jemand sein, der sich mit all dem auskennt. Jemand der sich auf Blutmagie versteht. Aenne und Caedes geraten in ein Netz, aus dem sie nicht einfach entkommen können. Als die  Wahrheit zum greifen nah ist, und ein Drache die Stadt erhellt müssen alle ihre Entscheidung treffen ...

Meine Meinung:
Interessant!

Der Start des Buches war wirklich sehr interessant und das Interesse hat sich auch durch das Buch gezogen. Die Sprache war auch anders als gewohnt und die Story war wirklich sehr interessant. Leider war das Buch an manchen Stellen sehr langatmig und auch etwas wirr. Die Persönlichkeiten im Buch waren alle gut gewählt, sie hatten alle ihren eigenen Sturen Ansatz. Was es für den Lese zwar nicht immer einfach gemacht, aber die Spannung gesteigert hat. 

Ich muss aber gestehen das ich mit anderen Erwartungen an die Geschichte ran gegangen bin. Und manches war auch nicht ganz nachvollziehbar. Vor allem gegen Ende hin war einiges sehr verwirrend. Und wenn ich ehrlich bin, hat es mich auch nicht zufrieden gestellt!

Dennoch habe ich das Buch genossen :)

Cover:
Krass! Richtig cool gemacht.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen