Fanny Bechert - Elesztrah Feuer und Eis




Ausgabe: Taschenbuch
Verlag; Sternensand Verlag
Seiten: 436

ISBN: 978-3-906829-27-2
€ 12,95


Bildrecht: Sternensand Verlag / Fanny Bechert



Klappentext:
Eine verbannte Jägerin auf der Suche nach ihrem Gefährten...

Ein  Krieger aus den Reihen der königlichen Garde...
Eine Macht, die beide untrennbar miteinander verbindet....

Als die  Elfe Lysanna herausfindet das ihr Gefährte von dem gefürchteten Flammenden Lord gefangen gehalten wird, verspürt sie nur einen Wunsch: ihn zu befreien. Dabei zählt sie auf die Hilfe ihres Clans >Angelus Mortis<.
Mitten in den Vorbereitungen auf den bevorstehenden Kampf taucht jedoch der Elfenkrieger Aerthas in ihrem Dort auf, mit dem sich Lysanna auf unerklärliche Weise verbunden fühlt. Liegt es daran, dass sie beide geheimnisvolle Kräfte in sich tragen, die sie gemeinsam lernen müssen, zu beherrschen? Denn ihre vereinte Macht könnte die einzige Möglichkeit sein, den Flammenden Llord endgültig zu vernichten. Doch selbst wenn ihnen das gelingen sollte, steht die wachsende Zuneigung, die zwischen Aerthas und Lysanna entsteht, unter einem ungünstigen Stern.

Inhalt:
Lysanna wird von seltsamen Träumen heimgesucht. Nacht für Nach taucht der selbe Traum auf. Sie muss eine Entscheidung treffen, doch fällt ihr diese schwerer als alles andere. Wie konnte sie zwischen zwei geliebten Menschen wählen, selbst wenn es sich nur um einen Traum handelt. Doch als dann ihre vermisste Tochter plötzlich auftaucht, nachdem sie sich für sie entschieden hatte, stellt sie ihr gesamtes Denken  in Fragen. Wie war das möglich? Woher kam ihre Tochter? Wessen Stimme war das, die sie immer wieder in ihrem Kopf hört.


Als dann auch noch der fremde Krieger Aerthas in ihrem Lager auftaucht, ist das Chaos komplett. Auch wenn sie sich nach ihrem vermissten Gefährten sehnt, kann sie ihre Gefühle für den Fremden nicht leugnen. Er hat eine seltsame Anziehungskraft, in seiner Nähe fühlt sie sich zum ersten mal wieder frei. Das innere Feuer das in ihr lodert, klärt bei ihm ab. Doch Aerthas hat Geheimnisse vor Lysanna, die ihnen letzten Endes im Weg stehen könnten,. Dennoch begeben sie sich gemeinsam mit dem Clan auf die Suche nach ihren Gefährten und stellen sie dabei einen scheinbar unbezwingbaren Gegner!

Meine Meinung:
Klasse Story!

Anfangs was ich unsicher. Die Story fängt sehr flach an, doch ich verspreche euch, das sich das ändert! Und wie sich das ändert! Ich bin begeistert. Irrungen und Wirrungen stehen in diesem Punkt ganz weit oben. 


Lysanna ist eine klasse Frau, die versucht stark zu sein, auch wenn sie nur eine einfache Frau ist.  Ihre harte Schale beginnt aber im Laufe der Geschichte immer mehr zu bröckeln und man lernt auch ihre sanfte Seite kennen. Sie ist klasse und ich habe sie richtig ins  Herz geschlossen.

Aerthas ist ein heißer Feger, aber ich konnte ihm nie ganz vertrauen. Er hat etwas verwegenes an sich, das mich bis zum Schluss nicht losgelassen hat. Da ich nun aber sein Geheimnis kenne, weiß ich, was mir so suspekt gewesen ist :)

Wer Fantasy in seiner reinsten Form lesen möchte, sollte sich Elesztrah nicht entgehen lassen. Ich bin gespannt was mich im zweiten Teil erwartet!

Cover:
Ich mag das Cover.  Es verspricht ein heißes Lesevergnügen :)







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen